Landschaftsarchitektur und Umweltplanung

Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung

Studienschwerpunkte

  • Objekt-  und Freiraumplanung
  • Spezielle Umweltprüfungen
  • Vegetationsmanagement und Pflanzenverwendung
  • Informationstechnologien in Planung und Management
  • Studio- und Projektarbeit

 

 

Studieninhalte und -ziele

Durch eine Absolvierung des Masterstudiengangs Landschaftsarchitektur und Umweltplanung werden Sie zur Lösung von komplexen fachlichen Fragestellungen sowie der Wahrnehmung von Führungs- und Leitungspositionen in der Berufspraxis befähigt. Ziel ist es darüber hinaus die fundierte Vorbereitung auf eine weiterführende wissenschaftliche Laufbahn zu gewährleisten.
Dazu erweitern und vertiefen Sie Ihr theoretisches Wissen und bauen ihre Kompetenzen in der Anwendung wissenschaftlicher Methoden und praxisgerechter Instrumente innerhalb von vier Pflichtmodulen aus.
In einem zentralen Studio begleiten wir Sie bei der praxisorientierten Erarbeitung von innovativen Lösungen aktueller Fragestellungen innerhalb des Fachgebietes Landschaftsarchitektur und Umweltplanung.
Dabei schulen wir Ihren generalistischen Blick zur Erfassung und Bewältigung von komplexen Aufgabenstellungen, unterstützen Sie bei Ihrer individuellen Profilbildung und bauen mit Ihnen gemeinsam ihre Softskills, wie u.a. Teamfähigkeit, Führungs-/Leitungsqualitäten sowie Selbstkompetenz aus.

Studienvoraussetzungen

Bachelor-Abschluss oder vergleichbarer Abschluss in einem Studiengang der Landschaftsarchitektur und Umweltplanung mit einer Regelstudienzeit von mindestens 8 Semestern vergleichbare Studiengänge vorbehaltlich einer Einzelfallprüfung.
Abschluss in Studiengängen mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern vorbehaltlich der Absolvierung von Studienleistungen durch Vorsemester. Nähere Festlegungen über die zu erbringenden Studienleistungen werden auf Grundlage der individuellen Vorbildung getroffen. Mit der Erbringung der geforderten Studienleistungen innerhalb von Vorsemestern kann sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester begonnen werden.