Mentoring-Programm zum Hochschulstart

Fachbereiche 1 und 2

Ein Angebot in der Studieneingangsphase

Das Mentoring in der Studieneingangsphase ist ein Angebot des hochschulweiten Mentoring-Programms  und richtet sich grundsätzlich an alle Bachelor-Studienanfänger:innen. Es hat zum Ziel, den Studienstart an der Hochschule Anhalt zu erleichtern, zum Studienerfolg beizutragen sowie Vielfalt und Integration zu fördern.

In der Pilotphase 2021/22 beginnen wir im FB1 + FB2 mit dem Angebot für deutschsprachige Bachelor-Vollzeitstudiengänge.

Wie funktioniert das?

Studierende aus den höheren Fachsemestern („Mentor:innen“ genannt) stehen den Erstsemestern („Mentees“ genannt) von Anfang an als Ansprechpartner:innen zur Verfügung und beantworten gern jede Frage.

In regelmäßigen Mentoring-Treffen zu studienrelevanten Themen wie z.B. „Das 1x1 des Studierens“ oder „Stressfrei durch die erste Prüfungsphase“ berichten die Mentor:innen von ihren eigenen Erfahrungen und geben hilfreiche Tipps;

Außerdem bieten die Mentor:innen die unterschiedlichsten Aktivitäten an, so dass sich die Studienanfänger:innen untereinander kennenlernen und von Anfang an miteinander vernetzen;

Das Mentoring für die Studieneingangsphase wird während des ersten Semesters angeboten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Die für jeden Studiengang zuständigen Mentor:innen lernen die Studienanfänger:innen spätestens während der Orientierungs-Tage kennen.

Nähere Informationen für