Human Resource Management (M. Sc.)

Fachbereich Wirtschaft

Studieninhalte und -ziele

Das Masterstudium vermittelt umfangreiche praktische und theoretische Kompetenzen auf dem Gebiet Human Resource Management. Nach dem erfolgreichen Abschluss sind die Absolventen dazu in der Lage, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse berufsfeldspezifisch anzuwenden und fachübergreifend Probleme zu lösen. An der Hochschule Anhalt liegt der Fokus auf den wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten. Auf der Basis eines einheitlichen wissenschaftlichen Konzepts sollen sich die Studierenden an Komplexitätsbewältigung orientierte Denk- und Verhaltensweisen aneignen, die einen wirkungsvollen Umgang mit vielschichtigen Aufgabenstellungen gewährleisten. Basierend auf diesem Wissen entwickeln sie  Entscheidungsfreude, denn sie erkennen und bewerten Handlungsalternativen.

Mit diesem theoretischen Rüstzeug ausgestattet, können erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen ihre anspruchsvollen beruflichen Aufgaben in einer immer komplexer werdenden Gesellschaft erfüllen. Die vermittelten Kompetenzen zielen auf einen Berufseinstieg in mittleren Managementpositionen und gehobenen Fachpositionen im Bereich Personalmanagement von Unternehmen unterschiedlicher Branchen oder in Personalberatungsunternehmen ab. Zudem besteht die Möglichkeit einer Promotion. Die Studierenden erarbeiten sich fundiertes Wissen auf sämtlichen personalpolitischen Handlungsfeldern. In weiteren Modulen werden übergreifende Fachkompetenzen vermittelt (Leadership, Organisationsentwicklung, Strategisches Human Resource Management, Vergütungsmanagement). Weitere spätere potenzielle Einsatzmöglichkeiten liegen im unternehmerischen Personalmanagement, Personalentwicklung, Personalcontrolling und Personalrecruiting.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss

    Zulassungsvoraussetzung ist ein qualifizierter Hochschulabschluss in Betriebswirtschaft oder vergleichbaren Studiengängen mit Schwerpunkt im Bereich Personalmanagement.

  • Sprachkenntnisse Deutsch

    Anerkannte deutsche Sprachzertifikate für internationale Bewerber:

    • DSH2
    • TestDaF-4xTDN4
    • ggf. gleichwertige Sprachnachweise
  • Auswahlverfahren

    1. Note des Erststudienabschlusses:

    • Abschlussnote bis 3,0 - geht in das Feststellungsverfahren
    • Abschlussnote > 3,0 - keine Zulassung möglich

    2. weitere Kriterien:

    • Motivationsschreiben
    • schulischer/akademischer und beruflicher Werdegang

Berufliche Perspektiven

Mit dem Master-Abschluss können die Absolventinnen und Absolventen in verschiedenen Bereichen tätig werden:

  • Unternehmensführung / Management
  • Human Resource Management
  • Unternehmen verschiedener Branchen 
  • Beratungsgesellschaften
  • Kommunen, Behörden und Wirtschaftsunternehmen

Das Human Resource Management zählt zweifelsohne zu den spannendsten und herausforderndsten Tätigkeitsfeldern in modernen Organisationen. Megatrends wie Industrie 4.0, die fortschreitende Globalisierung sowie die Konsequenzen der demographischen Entwicklung und des gesellschaftlichen Wertewandels verändern das Tätigkeitsprofil der „Personaler“ nachhaltig. Während operative Tätigkeiten im Bereich der Personaladministration zunehmend an Bedeutung verlieren und in IT-Systemen mit Self Service Funktionalitäten abgebildet werden, gewinnen konzeptionelle und strategische Aufgaben weiter an Bedeutung. Schlagworte wie Strategic Partner, Employee Champion, Service Expert oder Change Agent beschreiben diese sich entwickelnden Tätigkeitsfelder im Human Resource Management. Der Masterstudiengang Human Resource Management verfolgt das Ziel, den aktuellen Entwicklungen mit einem speziellen Studienangebot, theoretischer Fundierung und praxisrelevanter Ausbildung gerecht zu werden. Den Studierenden soll umfassendes Know-How im Bereich Human Resource Management vermittelt werden, das praxisnah für deren berufliche Zukunft eingesetzt werden kann. Durch die Integration des Lehrangebots anderer Master-Studiengänge der Hochschule Anhalt – bspw. Master Wirtschaftsrecht und Master Betriebswirtschaft/ Unternehmensführung – erfolgt eine sinnvolle Ergänzung der studiengangsspezifischen Module aus dem Bereich Human Resource Management.

Die vermittelten Kompetenzen zielen auf einen Berufseinstieg der Absolventinnen und Absolventen in unteren bis mittleren Managementpositionen und in gehobenen Fachpositionen im Bereich Human Resource Management von Unternehmen unterschiedlicher Branchen sowie in Personalberatungsunternehmen mit verschiedenen Tätigkeitsschwerpunkten. Spätere potenzielle Einsatzmöglichkeiten der Absolventinnen/ Absolventen liegen u.a. in den Tätigkeitsfeldern Personalbetreuung, Personalentwicklung, Talent Management, Employee Relations, Compensation & Benefits,  Personalcontrolling und Personalrisikomanagement bzw. Personalrecruiting. Schließlich sollen Absolventen, die sich innerhalb dieses Studiengangs geeignet spezialisiert haben, auch zu wissenschaftlicher Arbeit, z.B. für eine weiterführende Promotion, qualifiziert sein.