Pressespiegel

Der Pressespiegel stellt Ihnen aktuelle Presseberichte der regionalen und überregionalen Medien über die Hochschule Anhalt bereit.

Wir achten regelmäßig auf die Aktualität der Seiten. Dennoch kann es passieren, dass Links auch nach kurzer Zeit nicht mehr funktionieren. Haben Sie einen Bericht nicht gefunden? Informieren Sie uns - wir stellen ihn gern ein.

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen die Texte der Print-Artikel nicht zur Verfügung stellen.

Die Hochschule Anhalt in den Medien

  • Oktober 2019
    • Studententage in Köthen
      Am 30. Oktober fand in der Köthener Martinskirche der 19. Internationale Studententag des Landesstudienkollegs der Hochschule Anhalt statt. Das Thema dieses Jahr lautete „Fabelhafte Tiere – Tiere in Märchen und Fabeln“.
      30.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Anhalt-Kurier Dessau
      14.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung
    • Future of Food Tagung 2019
      Unter dem Titel "Feed the World" fand die 8. Future of Food Tagung am 24. Oktober 2019 an der Hochschule Anhalt in Bernburg/Strenzfeld statt. Es wurde über neuartige Lebensmittel und Maßnahmen zur Reduktion der Lebensmittelverschwendung gesprochen und in einer Podiumsdiskussion kritisch erörtert, inwieweit die vorgestellten Maßnahmen zur tatsächlichen Verbesserung der weltweiten Ernährungssituation beitragen können. International tätige Referenten berichteten zu Themen wie Soja und Insektenfood als neuartige Lebensmittel, Verwendung von Lebensmittelresten als hochwertige Tiernahrung und der Nutzbarmachung abgelaufener Lebensmittel. Nicht zuletzt wird gefragt, welchen Beitrag eine pflanzenbasierte Ernährung zur Verbesserung des Klimas leisten kann.Die Tagung wurde organisiert von Studierenden des Master-Studiengangs "Food and Agribusiness" in Zusammenarbeit mit dem EZ-Scout-Programm im Rahmen des Kooperationsprojektes mit der Industrie-und Handelskammer Halle-Dessau.
      24.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier
    • Bernburger Dekanin von russischer Universität als Honorarprofessorin geehrt
      Die Dekanin des Fachbereichs Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Elena Kashtanova, wurde auf Grund ihres Engagements in der internationalen Zusammenarbeit auf einer Festveranstaltung der Staatlichen Agraruniversität Wolgograd als Honorarprofessorin geehrt. Der „Grüne Fachbereich“ der Hochschule Anhalt unterhält bereits seit 2006 enge Beziehungen zur Wolgograder Universität. Neben dem wissenschaftlichen Austausch und der regelmäßigen Teilnahme an gemeinsamen Tagungen in den Bereichen Pflanzenbau, Agribusiness und Lebensmittelproduktion kommen jährlich Studienbewerber und Praktikanten aus Russland an den Standort Bernburg. Besonderen Zuspruch erhält dabei der Masterstudiengang Food and Agribusiness, in dem junge Menschen aus unterschiedlichen Ländern gemeinsam an internationalen Projekte arbeiten. Diese Form der Ausbildung ist bei Unternehmen weltweit gefragt, viele Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs arbeiten in führenden Positionen im In- und Ausland.
      22.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier
    • Feierlicher Abschied von der Hochschule Anhalt
      Am Samstag, den 19. Oktober 2019, ab 11:00 Uhr veranstaltete der Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen (EMW) der Hochschule Anhalt seine diesjährige Absolventenfeier. Prof. Dr. Boris R. Bracio, Dekan des Fachbereiches, eröffnete die Feier. Anschließend wird Prof. Dr. Jörg Bagdahn, Präsident der Hochschule Anhalt, die Gäste begrüßen. Der Fokus der akademischen Veranstaltung lag auf der feierlichen Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen, die im vergangenen Studienjahr ihr Ingenieurstudium am Fachbereich EMW erfolgreich abgeschlossen haben. Besonders stolz können außerdem jene jungen Ingenieure sein, die anlässlich der Absolventenfeier mit einem Preis für herausragende Leistungen ausgezeichnet wurden.
      22.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung
      19.10.2019 | Zerbster Volksstimme
      18.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bitterfelder Zeitung

      

    • Viele Infos auf einen Klick
      Kurz den Stundenplan für den Nachmittag checken, die Leihfrist der Hochschulbibliothek überprüfen und was gibt es heute eigentlich in der Mensa? Für Antworten auf Fragen wie diese benötigten die Studierenden bisher mehrere Apps und Browserfenster. Ab sofort ist das Geschichte. Dann gibt es mit der UniNOW Campus-App alle Infos rund um Hochschulfragen für Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste direkt aufs Smartphone. Die UniNOW App soll den Studienalltag vereinfachen. Alle Informationen zu Stundenplänen, Notenveröffentlichungen, Mensa-Angeboten oder Bibliothekskatalogen gibt es mit einem Klick auf die App. In den Farben der Hochschule Anhalt gestaltet, bietet die Campus-App ebenfalls einen schnellen Zugriff auf Lehrmaterialien, Mails und mit dem News-Feed der Hochschule auch zu aktuellen Veranstaltungen. Alle wichtigen Meldungen können per Push-Mitteilung direkt aufs Handy geschickt werden.
      18.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bitterfelder Zeitung
      05.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier
      04.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung
    • ErstiDays und Feierliche Immatrikulation
      Professor Hans-Jürgen Kaftan, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung an der Hochschule Anhalt, eröffnete in diesem Jahr die Feierliche Immatrikulation. Im Anschluss begrüßte Professor Jörg Bagdahn die neuen Studierenden. Neben den Grußworten des Oberbürgermeisters der Stadt Köthen, Bernd Hauschild, erzählte Poetry-Slamer Tobias Glufke über seine Erlebnisse zum Studium. Im Weiteren wurden Studierende der Köthener Fachbereiche für ihre außergewöhnlichen Leistungen und ihr besonderes Engagement geehrt - wie Christopher Sterz. Er beschäftigte sich im Rahmen seiner Bachelorarbeit zum aktuellen Thema Fahrerassistenzsysteme und erzielte sehr gute Erkenntnisse und Ergebnisse für die weitere Forschungsarbeit. Das An-Institut für Medizin und Technik der Hochschule Anhalt verleiht dem jungen Absolventen den IMT Preis. Für ein ausgelassenes Beisammensein sorgte der anschließende Immi-Ball.
      18.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung
      11.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier

      

    • Unterschrift für den sozialen Wandel
      Am 10. Oktober 2019 unterzeichneten der Präsident der Hochschule Anhalt, Professor Jörg Bagdahn, und der Projektleiter des Kompetenzzentrums Soziale Innovation Sachsen-Anhalt, Professor Dr. Everhard Holtmann, einen zukunftsweisenden Kooperationsvertrag für soziale Gründungen im ländlichen Raum. Ziel des Vertrags ist es, soziale Innovationen sichtbarer zu machen und den sozialen Wandel durch Angebote in Lehre und Forschung einzuläuten.
      15.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier
      12.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Anhalt-Kurier Dessau
    • Senior-Experten werden vorgestellt
      Im Zuge des Seniorenkollegs der Hochschule Anhalt berichtete Werner Schich am 24. Oktober in Bernburg über den Senior-Experten-Service und deren Aufbau und Struktur. Der Senior-Experten-Service bringt die Erfahrungen ehrenamtlicher Fachleute im Ruhestand in die Gesellschaft ein.
      15.10.2019 | Bernburger Kurier

      

    • Mai Hussein aus Ägypten engagiert sich für mehr Austausch zwischen Studierenden und Bürgern
      Mai Hussein studiert seit 2017 am Campus in Dessau im englischsprachigen Masterstudiengang "Architektonisches und kulturelles Erbe" und engagiert sich für mehr Dialog zwischen den Studierenden und Bürgern. Dafür wurde sie Anfang Oktober von der Hochschule Anhalt und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) mit dem "Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an den deutschen Hochschulen" geehrt.
      14.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung
    • Seniorenkolleg Köthen startet ins neue Semester
      Das interessierte Stammpublikum wartet schon sehnsüchtig auf eine Fortsetzung der Vorträge. Ab Oktober gibt es wieder spannende und informative Vorträge von Professorinnen und Professoren der Hochschule Anhalt und externen Persönlichkeiten zu vielen Themen aus verschiedenen Fachgebieten. Ob Technik, Ökologie, Gesundheit oder Architektur. Mit dem Thema „Honig: das wertvollste Lebensmittel des Menschen“ beginnt die neue Vorlesungsreihe am 16.Oktober 2019.
      11.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung
    • Hochschule Anhalt, UM6P und OCP Group setzen Auftakt für gemeinsame Kooperation in Marokko
      Die Hochschule Anhalt, die University Mohammed VI Polytechnic (UM6P) und die OCP Group aus Marokko starten ein gemeinsames Forschungsprojekt und bündeln ihre Forschungsbestrebungen zur Isolation effizienter, stress-toleranter Rhizobakterien als Biodünger für Hülsenfrüchte in Agroökosystemen Afrikas. Während des 3-jährigen Forschungsvorhabens wird ein gemeinsames Team aus Wissenschaftlern aus Marokko und Deutschland zusammenarbeiten, um die Strukturen von Bodenmikrobiomen und deren Auswirkungen auf den Ertrag von Ackerbohnen und Weizen zu untersuchen. Fachbereich 1 ; Landwirtschaft
      10.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier
      10.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung
    • Jörg Bagdahn referiert bei Seniorenkolleg
      Der Präsident der Hochschule Anhalt referierte am 10. Oktober zum Thema „Innovative und nachhaltige Technologien für Schienenverkehrssysteme“ im Rahmen des Seniorenkollegs im Alten Rathaus in Bernburg. Die Hochschule Anhalt hat sich gemeinsam mit dem Verein Bahntechnologie Dessau in einem Bündnis von 46 Firmen, Instituten und Behörden für die Förderung in dem Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, "WIR! – Wandel durch Innovation in der Region" beworben und eine Zusage bekommen. Bagdahn erläuterte die umfangreichen Forschungsinhalte dieses Projektes.
      04.10.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier
  • September 2019
    • Seniorenkolleg Köthen startet ins neue Semester
      Ab Oktober gibt es wieder spannende, informative und kostenfreie Vorträge von Professorinnen und Professoren der Hochschule Anhalt und externen Persönlichkeiten zu vielen Themen aus verschiedenen Fachgebieten wie Technik, Ökologie, Gesundheit und Architektur – nicht nur für Senioren.
      28.09.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)

    • Präsentation neuer Labore für die Sinnenprüfung von Lebensmitteln
      Lebensmittelqualität zu beurteilen, will gelernt sein. Hierfür stehen den Studierenden der Ökotrophologie in Bernburg seit kurzem zwei neue, hochmoderne Sensoriklabore zur Verfügung. In den Prüfkabinen können Eigenschaften von Lebensmitteln, wie Aussehen, Geruch, Geschmack oder Konsistenz, unter standardisierten Bedingungen, geprüft werden, um so die Qualität dieser zu sichern und neue Produkte zu entwickeln.
      24.09.2019 | Online und 25.09.2019 | Magdeburger Volksstimme (Print) und 25.09.2019 | Dresdner Neueste Nachrichten (Print) und 26.09.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)

    • Hochschule erweitert Kooperation mit Moskauer Universität
      Die Hochschule Anhalt und die University of Land Use Planning aus Moskau schlossen am 9. September 2019 einen Kooperationsvertrag. Der Präsident der Hochschule Anhalt, Professor Jörg Bagdahn und der Rektor der staatlichen Universität für Bodenbewirtschaftung und Bodenbewertung, Professor Sergej N. Wolkow, unterzeichneten den Vertrag mit dem Ziel, insbesondere mit dem Standort Bernburg intensiver in den Bereichen Food and Agribusiness, digitale Landwirtschaft, Landschaftsarchitektur und nachhaltige Landnutzungsstrategien, Lebensmittelqualität, Produktentwicklung und Lebensmittelsicherheit zusammen zu arbeiten.
      19.09.2019 | Schönebecker Volksstimme (Print)

    • Hochschule Anhalt und Staatliche Universität für Wirtschaft in Sankt Petersburg unterzeichnen Kooperation 
      Die Hochschule Anhalt und die Saint Petersburg State University of Economics (UNECON) schlossen am 12. September 2019 in den historischen Gebäuden der russischen Universität ein Kooperationsvertrag. Die beiden Präsidenten Professor Jörg Bagdahn und Professor Igor Maksimtsev unterzeichneten den Vertrag mit dem Ziel in vielfältigen Bereichen der Wirtschaft zusammenzuarbeiten.
      17.09.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung (Print) und 17.09.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)

    • Gyropoter für die Forschung
      Seit bereits fünf Jahren lassen die Geoinformatiker der Hochschule Anhalt eine fliegende Messstation kreisen. Der Gyropoter misst z. B. wo Solardächer sinnvoll sind oder die Äcker falsch gedüngt werden. So ist die Anschaffung des Fluggeräts eine klassische Win-Win-Situation, denn Forschungsvorhaben werden gemeinsam mit Kooperationspartnern umgesetzt, so dass beide Seiten profitieren.
      10.09.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Saalekurier Halle (Print)

    • Projekt Dessauer Bahnhof: „Spaziergang mit den Augen“
      In einem Projekt realisierten die Bahn, die Stadt Dessau und die Hochschule Anhalt die Verschönerung eines Bahnsteiges am Bahnhof in Dessau. Dabei wurden Windschutzwände, Bänke und Mülleimer mit grafischen Motiven verziert, um so die Bahnreisenden auf positive Weise auf die Stadt einzustimmen.
      06.09.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Anhalt-Kurier Dessau (Print)

    • Spielen im Namen der Wissenschaft: Neue MINT-App für Mädchen
      Mit Hilfe einer App experimentieren, sich mit der eigenen Zukunft auseinandersetzen und diese sogar von zuhause oder aus dem Unterricht selbst gestalten. Gerade für Mädchen sind die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (MINT) oft ein leidiges Thema. Ein neues Angebot der Hochschule Anhalt in Köthen soll das nun ändern. Am 10. September 2019 um 15:00 Uhr präsentiert das Projektteam intoMINT 4.0 vom Fachbereich Informatik und Sprachen im Schloss Köthen eine neue Smartphone-App „intoMINT“.
      05.09.2019 | Schönebecker Volksstimme (Print)

    • 23. Erntefest in Strenzfeld
      Das 23. Erntefest in Strenzfeld erfreute sich erneuter Beliebtheit. Das Angebot war vielfältig. Auf dem Gelände der Landwirtschaftsgesellschaft gab es unter anderem alte Traktoren und Landmaschinen, ländliche Kunst und Kulturprogramme auf den Bühnen zu bestaunen. Highlight des Festes war jedoch, laut Besucher, der historische Erntekorso.
      03.09.2019 | Schönebecker Volksstimme (Print)
  • August 2019
    • Was beim Historischen Erntefest in Bernburg erwartet wird
      Am 31. August wird zum 23. Mal das Historische Erntefest in Strenzfeld gefeiert. Zum Auftakt rollen alte und neue Landmaschinen samt Geräte über den Gutshof der DLG. Zudem wird es einen Wettbewerb im Oldtimerpflügen sowie die bekannte Schlepperparade und eine Kutschenparade geben. Auf zwei Bühnen werden die Besucher mit Live-Musik unterhalten und auf dem großen Bauernmarkt wird es regionale Produkte geben. 
      29.08.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Saalekurier Halle (Print) und 30.08.2019 | Schönbecker Volksstimme (Print)

    • Der Garten von morgen
      Am 20. - 24. August fand die Sommerschule zum Thema „Ökologische Grünflächen und Gärten zukunftsorientiert planen, herstellen und bewirtschaften“ am Campus in Strenzfeld statt. Bei einer Exkursion nach Aschersleben stand der Erfahrungsaustausch und die gemeinsame Entwicklung von Maßnahmen und Strategien zur Entwicklung von öffentlichen Grünflächen im Vordergrund. Die Teilnehmer überzeugten sich dabei vom Zustand der ehemaligen Landesgartenschauflächen.
      29.08.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Ascherslebener Zeitung (Print)

    • Für Studienneulinge: Kursangebot frischt Naturwissenschaften auf
      Für einen guten Start ins Studium bietet die Hochschule Anhalt Vorbereitungskurse an. Am Campus Köthen ist es möglich, in den Fächern Mathematik, Chemie und Physik vorhandene Wissenslücken zu schließen. Das Angebot richtet sich auch an Studierende anderer Fachhochschulen oder Universitäten sowie an Interessierte, die Fachwissen für die berufliche Qualifikation auffrischen möchten. Die Kurse beginnen jeweils im September.
      09.08.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)
  • Juli 2019
    • Fahrradtour zu den vierbeinigen Landschaftspflegern der Oranienbaumer Heide
      Wer an eine Heidefläche denkt, dem kommen das Zirpen der Grillen, das Summen der Bienen, das Zwitschern der Vögel und die vielen bunten Falter inmitten einer blühenden Landschaft in den Sinn. Dass es in der Oranienbaumer Heide bei Dessau mehr zu entdecken gibt, können Interessierte am 24. August 2019 bei einer fachkundigen Radtour durch die Heide entdecken.
      29.07.2019 | Zerbster Volksstimme (Print) und 29.07.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Anhalt-Kurier Dessau (Print) und 30.07.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)

    • Historisches Erntefest
      Am Samstag, dem 31. August 2019, findet das Historische Erntefest auf dem Gutshof des Internationalen Pflanzenbauzentrums der DLG in Bernburg-Strenzfeld statt. Ab 10:00 Uhr beginnt das Fest mit dem traditionellen Erntekorso, der die Entwicklung der Landwirtschaft darstellt. Die Hochschule Anhalt und die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt organisieren das Erntefest, das in diesem Jahr zum 23. Mal stattfindet.
      27.07.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print) und 29.07.2019 | Staßfurter Volksstimme (Print) und 29.07.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Ascherslebener Zeitung (Print)

    • Modern denken: Zukunft gestalten
      "100 Jahre Bauhaus“ versetzt ganz Deutschland ins Bauhausfieber und inspiriert auch drei Hochschulen des Bauhauslandes Sachsen-Anhalt. Unter dem Titel 100+x Designausbildung in Sachsen-Anhalt im Bauhaus Jubiläumsjahr beginnen die Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle, die Hochschule Anhalt sowie die Hochschule Magdeburg-Stendal eine mehrjährige Zusammenarbeit, um die Impulse aus Sachsen-Anhalt für die Design- und Kunstwelt in der Gegenwart noch deutlicher sichtbar zu machen. Zahlreiche Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktionen der drei Hochschulen im In- und Ausland schaffen Verbindungen zum historischen Bauhaus und rücken die zeitgemäße Ausbildung von Designer- und Künstlerpersönlichkeiten in den Mittelpunkt. 
      19.07.2019 | online und 20.07.2019 | Magdeburger Volksstimme (Print)

    • Open Day + Campusfest auf dem Campus in Dessau
      Die Hochschule Anhalt öffnet die Türen des Campus in Dessau. Am Freitag, den 12. Juli, findet ein Open Day an den Fachbereichen Design und Architektur, Facility Management und Geoinformation statt. Außerdem wird gemeinsam das Campusfest gefeiert. Los geht es um 15:00 Uhr mit unterschiedlichen Ausstellungen, Präsentationen und Installationen an beiden Fachbereichen. Außerdem werden auf dem gesamten Gelände Workshops, Aktionen, sportliche Aktivitäten, Musik, Spiel, Spaß, Unterhaltung und verschiedenste Köstlichkeiten angeboten.
      06.07.2019 | Derbster Volksstimme (Print) und 10.07.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Anhalt-Kurier Dessau (Print) und 12.07.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung (Print)

    • Studierende präsentieren Social Media Konzepte
      Die Masterstudierenden des Studiengangs Online-Kommunikation der Hochschule Anhalt entwickeln in Praxisprojekten Social-Media-Konzepte für Kooperationspartner. Die Ergebnisse werden am 9. Juli 2019 beim Praxistag Online-Kommunikation am Campus Bernburg vorgestellt. Interessierte sind herzlich eingeladen, an den Präsentationen von 12:00 Uhr bis 15:30 Uhr im Projektraum COI am Markt 16 in Bernburg (Saale) teilzunehmen.
      03.07.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)
  • Juni 2019
    • Treibsand-Festival in Bernburg
      Rund um den Projektraum „COI“ veranstalteten Studenten der Hochschule Anhalt vom 18. bis 21. Juni zum ersten Mal das „Treibsand-Festival“. Neben Sand, Musik und Getränken gab es zahlreiche Angebote wie zum Beispiel einen Origami- und einen Trommel-Workshop.
      22.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)

    • Klosterfest der Hochschule Anhalt in Bernburg
      Bei einem abwechslungsreichen Programm findet am 18. Juni das Klosterfest der Hochschule Anhalt statt. Das Klosterfest bietet alljährlich eine Mischung aus Musik, Tanz, Schauspiel und Unterhaltung für jedermann an.
      12.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print) und 13.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung (Print)

    • Hochschulinformationstag in Köthen
      Am Samstag, den 15. Juni, von 14 bis 18 Uhr lädt die Hochschule Anhalt am Standort in Köthen alle Abiturienten, Studieninteressierten und Studierenden zum Informationstag ein. Die Besucher sollen einen umfassenden Einblick in die Hochschule, Fachbereiche und Studiengänge bekommen. Zudem laden Studierende, Professorinnen und Professoren zu spannenden Projekten, Experimenten und Mitmachangeboten ein.
      08.06.2019 | Derbster Volksstimme (Print) und 12.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print) und 14.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung (Print)

    • Smarte WG bekommt Auszeichnung
      Eine besondere Wohngemeinschaft der Hochschule Anhalt wurde für ihr WG-Projekt mit dem SmartHome Deutschland Award in der Kategorie „Beste studentische Arbeit“ mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Die „Smart WG“, die von drei Studierenden der Online-Kommunikation während ihres Praxissemester in Berlin bewohnt und getestet wird, enthält zahlreiche technische Features, die für die meisten Wohnungen noch Zukunftsmusik sind.
      05.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung (Print) und 06.06.2019 | Zerbster Volksstimme (Print) und 06.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Anhalt-Kurier Dessau (Print) und 21.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)

    • Landesschülerakademie
      Die Hochschule Anhalt lädt zu Beginn der Sommerferien zur fünften Landesschülerakademie ein. Dort können interessierte Schüler der Klassen neun bis elf in Köthen spannende Themen aus den Bereichen Pharmatechnik, Biotechnologie, Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau erforschen.
      06.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung (Print) und 05.06.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernbürger Kurier (Print)
  • Mai 2019
    • Wanderung zum Bernburger Weinberg „Waladala“
      Am 5. Juni 2019 lud die Hochschule Anhalt zur 3. Weinbergwanderung ein. Freunde des Weines konnten rund 700 weiße und rote Weinstücke bewundern. Bauern, Mönche und Studierende starteten gemeinsam mit allen Interessierten um 17 Uhr vor der Marienkirche in der Breiten Straße in Bernburg.
      22.05.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung

    • Fest der Moderne in Bernburg
      Anlässlich des Bauhaus-Jubiläums lud die Arbeitsgruppe „Bauhaus 2019 – Moderne in Bernburg“ ein, in Zickzackhausen zu feiern. Bei einem abwechslungsreichen Programm konnten die Besucher unteranderem bei Führungen das letzte originale Haus in Zickzackhausen begutachten.
      20.05.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)

    • Seniorenkolleg der Hochschule Anhalt
      Der Seniorenkolleg der Hochschule stand diesmal unter dem Motto „Engagiert älter werden“. Gastrednerin Angelika Zander, Vorsitzende der Landesseniorenvertretung, stellt fest, dass viele Senioren heute fitter und aktiver als frühere Generationen sind. Zander empfiehlt, dass sich jeder selbst nach Abschluss der aktiven Berufslaufbahn neue Aufgaben suchen sollte und seine Erfahrungen und sein Wissen nutzen sollte, um mitzugestalten und zu -bestimmen.
      14.05.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print) und 31.05.2019 | Schönbecker Volksstimme (Print)

    • 10. „Mitteldeutsche Studentenkonferenz“ in Köthen
      Zum zehnten Mal findet am 17./18. Mai die "Mitteldeutsche Studentenkonferenz" statt. Mit der Rückkehr nach Köthen kommt sie wieder zurück zu ihrem Ort der Entstehung und Premiere. Ehemalige Studenten werden vor rund 70 erwarteten Zuschauern ihre Abschlussarbeiten zum Thema Logistik präsentieren.
      14.05.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung (Print)

    • Hochschultag am Campus in Bernburg
      Individuelle Programme für Studieninteressierte, Campusführungen und Feldrundfahrten: Am Samstag, den 11. Mai 2019, öffnete der Campus in Strenzfeld von 10.00 bis 15.00 Uhr seine Tore zum Hochschulinformationstag. Bei der Veranstaltung erhielten alle Interessierten ausführliche Informationen über das Studium an der Hochschule und hatten die Möglichkeit die Studiengänge, deren Inhalte, Spezialisierungsmöglichkeiten und beruflichen Chancen kennenzulernen.
      14.05.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Ascherslebener Zeitung (Print) und 13.05.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)

    • Sommerkurse zur Digitalisierung an der Hochschule Anhalt
      Der Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Anhalt in Bernburg klärt über die Chancen und Risiken der digitalen Arbeitswelt auf. Es wird im Zeitraum Mai bis Juli 2019 für alle Interessierten eine kostenlose Workshop-Reihe rund um das Thema Online-Kommunikation angeboten.
      09.05.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print) und 15.05.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Köthener Zeitung (Print)

    • Absolventen der Hochschule Anhalt eröffnen Agentur-Büro in Bernburg
      Johannes Penzel und Lukas Petereit von der seit Oktober 2017 existierenden Online Marketing Agentur "Omazing" eröffnen am 14. Mai offiziell ihr Büro in der Bernburger Wilhelmstraße 18. Mit ihrer Arbeit in der Agentur unterstützen sie Unternehmen aus der Region bei ihrem Online-Auftritt.
      04.05.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier
  • April 2019
    • Hochschule Anhalt bietet dualen Studiengang „Recht und Steuern“ an 
      Die Steuerberaterkammer und die Hochschule Anhalt haben die Zusammenarbeit für ein duales Studium mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags besiegelt. Ab dem Wintersemester 2019/20 gibt es den dualen Studiengang „Recht und Steuern“, bei dem neben dem Abschluss zum Bachelor of Arts auch der entsprechende Berufsabschluss als Steuerfachangestellten und Rechtsanwaltsfachangestellten integriert ist. 
      30.04.2019 | Magdeburger Volksstimme (Print)

    • 578 Studenten schließen ihr Studium an Standort in Bernburg ab 
      Ihren Abschluss des Studiums feierten die Studenten im Kurhaus in Bernburg. In seiner Rede stellte Standortsprecher Professor Daniel Michelis schöne Erinnerungen der Studenten vor, bei denen die positiven Eindrücke der Hochschule Anhalt sowie der Stadt Bernburg überwiegen.
      16.04.2019 | Mitteldeutsche Zeitung – Bernburger Kurier (Print)

    • Kooperation des Landkreises und der Hochschule Anhalt 
      Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld und die Hochschule Anhalt verbinden seit Jahren gemeinsame Projekte. Künftig wollen beide noch enger zusammenarbeiten, denn Investoren sollen nun mit Fachkräften gelockt und Studenten der Hochschule in der Region gehalten werden. Zudem ist es Teil der Kooperation, für junge Gründer bessere Bedingungen zu schaffen, sie zu unterstützen und so zu halten.
      13.04.2019 | Zerbster Volksstimme (Print)

    • Am Standort Köthen wird ein Coworking Space eröffnet 
      Studierende der Hochschule Anhalt können sich künftig in kreativem Arbeitsumfeld austauschen und zusammenarbeiten. Der Coworking Space soll zudem Raum für interkulturelle Begegnungen bieten und kann sowohl von Studierenden als auch von Unternehmen für Veranstaltungen und Workshops genutzt werden. Für die praktische Umsetzung studentischer Projekte stehen ein 3D-Drucker, Arduino-, Raspberry Pi und anderes Equipment zur Verfügung.
      11.04.2019 | Zerbster Volksstimme (Print) und Gethiner Volksstimme (Print)

    • Erstes staatliches Hochschulstudium „Naturheilkunde“ startet an der Hochschule Anhalt Ab dem Wintersemester 2019/20 können Fachkräfte aus dem pflegerischen und therapeutischen Bereich ihren Bachelor in Naturheilkunde ablegen. Dieser Studiengang wird die schulmedizinische und naturheilkundliche Betrachtungsweise der Symptome und Therapie eines Patienten etwas näher aneinander heranführen.
      05.04.2019 | online und online

     

     

     

  • März 2019
    • Wissenschaft trifft Bürger
      Der Projektraum COI der Hochschule Anhalt im Zentrum der Stadt Bernburg verbindet die Studierenden mit den Bürgerinnen und Bürgern.
      08.03.2019 | MDR Aktuell | online

    • Die Studenten von morgen?
      Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Carolinums wechselten den Klassenraum und schnupperten für zwei Tage Hochschulluft am Campus Bernburg. Im Rahmen ihres Biologieunterrichtes führten sie Untersuchungen an Pflanzen und Lebensmitteln durch.
      15.03.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier

    • Hohenerxleben blüht auf
      Studierende der Landschaftsarchitektur  und Umweltplanung am Campus Bernburg stellen blühende Ideen für den kleinen Ort Hohenerxleben vor. Professor Wolfram Kircher lehrt Botanik am Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung am Campus Bernburg initierte das Projekt im Rahmen seiner Lehre.
      15.03.2019 volksstimme.de (Magdeburger Volksstimme) | online

    • Persönliche Gespräche geführt
      Zum Bernburger Seniorenkolleg referierte Tobias Schaaf über Erkrankungen und Verletzungen des Hüftgelenks.
      14.03.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier

    • Hochschule beginnt neuen Studiengang
      Krankheiten wie Adipositas, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die auch Folgen falscher Ernährung sein können, sind immer mehr auf dem Vormarsch. Um in der Praxis zu helfen, braucht es neben Gesundheits- und Ernährungsempfehlungen auch eine einfühlsame Beratung, die die Lebensumstände und Psyche der Menschen mit einbezieht. Der neue Modulstudiengang Ernährungspsycholgie startet im Wintersemester.
      12.03. /13.03./14.03. und 15.03.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung/Bitterfelder Zeitung/Elbe-Kurier Wittenberg/Zerbster Volksstimme

    • Weiterbildung für Gäste aus aller Welt
      am Fachbereich Informatik und Sprachen findet eine Frühjahrsschule zu Entwicklungen im Bereich der Übersetzung und Lokalisierung statt. Angemeldet sind Fachkräfte aus der Industrie, aus  öffentlichen Institutionen, Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Mitglieder von Hochschulen aus dem In- und Ausland. Sie kommen aus Deutschland, Russland, der Ukraine, Japan oder Katar.
      11.03. und 12.03.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung/Bernburger Kurier

    • Hochschule und Verband kooperieren
      Die Hochschule Anhalt und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft in Sachsen-Anhalt haben einen Kooperationsrahmenvertrag geschlossen. Der Präsident der Hochschule Anhalt, Professor Jörg Bagdahn, und Frank Malitte, Leiter des Kreisverbandes Dessau-Roßlau und Anhalt-Bitterfeld, wollen den Forschungs- und Technologietransfer durch eine engere Zusammmenarbeit zwischen der Hochschule und dem Mittelstand der Region stärken.
      07.03.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung vom 07.03.2019

    • Grillplatz und Mini-Golf
      Studierende der Studiengange Landscape Architectur und Landschaftsarchitektur  und Umweltplanung der Hochschule Anhalt präsentieren ihre Ideen zu einer modernen Gestaltung von Zickzackhausen und beziehen sich auf den früheren Architekten der Siedlung, Leopold Fischer 06.03.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier

    • Gemeinsam die Region stärken
      Johannes Penzel und Lukas Petereit vom Masterstudiengang Online Kommunikation, haben über die Hochschule Anhalt den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Mit Hilfe des Gründerzentrums der Hochschule gründeten die beiden Absolventen ihre eigene OnlineMarketing Agentur
      März 2019 | Amsblatt Bernburg | zum Artikel
  • Februar 2019
    • Wo uns das Bauhaus im Alltag begegnet
      28.02.2019 | MDR Sachsen-Anhalt | online

    • Hochschule und Wirtschaft
      Die Hochschule Anhalt und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft in Sachsen-
      Anhalt haben einen Kooperationsrahmenvertrag geschlossen. Der Präsident der Hochschule Anhalt, Professor Jörg Bagdahn, und Frank Malitte, Leiter des Kreisverbandes Dessau-Roßlau und Anhalt-Bitterfeld, wollen den Forschungs- und Technologietransfer durch eine engere Zusammmenarbeit zwischen der Hochschule und dem Mittelstand der Region stärken.
      26.02. und 27.02.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Anhalt-Kurier Dessau/Bitterfelder Zeitung

    • Ankündigung: Ideen für Bernburgs Norden
      Professorin Nicole Uhrig lehrt Landscape Architectur am Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung am Campus Bernburg. Im Seniorenkolleg in Bernburg referierte sie über die landschaftliche Gestaltung der bekannten Siedlung Zickzackhausen. Dazu stellte sie Arbeiten von Studierenden des Masterstudienganges Landscape Architecture vor, die ebenfalls auf der Tagung City.Country.Life zu sehen sind.
      25.02.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier

    • Deutschlandweite Vorreiterrolle (MZ ASL)| Verbesserte Mobilität und Sicherheit (MZ, BBG) | Fortschritt erkennbar (Generalanzeiger SBK) | Salzlandkreis übernimmt Vorreiterrolle (Schönebecker Volksstimme)
      Am 22. Februar 2019 unterzeichneten Landrat Markus Bauer, Professorin Cornelia Scott und Standortsprecher Professor Daniel Michelis von der Hochschule Anhalt mit weiteren Vertretern der Digitalinitiative unter der Schirmherrschaft des Innenministeriums in Berlin eine gemeinsame Willenserklärung zur künftigen Gestaltung des Salzlandkreises. Die Region zwischen Magdeburg und Halle (Saale) wird als Bundespilotinitiative „Smart Region Deutschland“ von konkreten lokalen Verbesserungen im Rahmen der Digitalisierung, vor allem des Breitbandausbaus, profitieren. Die Zielstellung der Erklärung beinhaltet Mobilität jeder Art, wirtschaftliches Know-how, Kreativität und generationsübergreifende Zusammenarbeit für einen vitalen Salzlandkreis.
      23.02. /25.02./ 27.02. u. 28.02.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Ascherslebener Zeitung/Bernburger Kurier/Generalanzeiger Schönebeck/Schönebecker Volksstimme

    • Genuss mit Vernunft
      Professorin Katja Kröller lehrt Ernährungspsychologie am Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung. In ihrer Lehre und Forschung beschäftigt sie sich unter anderem über die Entstehung von Essgewohnheiten, die im Laufe eines Lebens entstehen sowie deren Schaden und Nutzen.
      21.02.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Saalekurier Halle

    • Ankündigung: Über heimische Wildpflanzen
      Seniorenkolleg Köthen: Es gibt immer weniger Blütenpflanzen auf den intensiv genutzten und großen Agarlandschaften in Mitteleuropa.  Viele Insekten- und Vogelarten finden nicht mehr die regionalen Boden- und Klimabedingen vor an welche sie sich gewöhnt und angepasst haben. Die Wiederherstellung dieser Bedingungen ist daher sehr entscheidend, um die Artenvielfalt zu erhalten. Maßnahmen können die Pflanzung von Feldrainen oder mehrjährige Wildpflanzenblühstreifen sein. Dr. Anita Kirmer, vom Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung  stellt verschiedene Methoden zur erfolgreichen Etablierung von arten- und blütenreicher Vegetation vor.
      20.02. und 21.02.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung/Bitterfelder Zeitung

    • Auf den Körper hören
      Ute und Reiner Popp arbeiten seit über 25 Jahren als Heilpraktiker. Ab Oktober lehren
      die Querfurter an der Hochschule Anhalt. Am Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung unterrichten sie im Studiengang Naturheilkunde.
      15.02.2019 | Neuer Landbote Merseburg (Print)

    • Ankündigung: Aufgeben ist nicht
      Brigitte Hartwig, Professorin für Kommunikationsdesign an der Hochschule Anhalt und Vorsitzende des VorOrt-Vereins hat sich gemeinsam mit Studierenden und Dessauern das VorOrt-Haus in der Wolfgangsstraße zur Mission gemacht: Gemeinsam wirken und schaffen sie, organisieren Lesungen, Konzerte, Zusammentreffen. Mit dem VorOrt Haus liefern sie einen Grund, warum Studierende und Dessauer auch „vor Ort“ bleiben. Ihre Vision: kulturellen und kreativen Austausch zwischen Neuankömmlingen, Dessauern und Touristen fördern. Zudem Arbeitsräume für Studierende, Büros für Start-Ups und Ateliers für Künstler bereitstellen und dabei jedem Freiraum für die eigenen Visionen bieten.
      15.02.2019 | Zerbster Volksstimme (Print) | online

      23.03.2019 um 18:00 Uhr| MDR Meine Heimat | Der Stadtgestalter und Vor Ort geblieben

    • Gesunde Mitarbeiter sind effektiver
      Beruf, Familie, Freizeit – die Zeiten sind turbulent. Täglich gibt es neue Informationen, die für die Beschäftigten nicht selten Stress und Zeitdruck bedeuten. Die eigenen Ziele und Wünsche in Bezug auf eine gesunde Lebensweise werden da schon mal vernachlässigt. „Dabei wirken sich optimale Arbeitsbedingungen und eine gute Unternehmenskultur positiv auf die Arbeitsqualität aus“, weiß Sabine Thalmann, die Leiterin der Verwaltung der Hochschule Anhalt. 2016 initiierte sie gemeinsam mit der IKK gesund plus und dem Personalrat im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, kurz genannt BGM, ein Projekt zur Förderung einer gesundheitsorientierten Unternehmenskultur an der Hochschule Anhalt. ,
      14.02.2019 | Schönebecker und Staßfurter Volksstimme (Print)
      19.02.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung und Bernburger Kurier unter dem Titel "Hartnäckig und motiviert"

    • Wissenschaft trifft Mode
      Anne-Christin Bansleben stellt Mode aus Rhabarberleder her. Die gebürtige Halberstädterin hat an der Hochschule Anhalt Ökotrophologie studiert.  Mit Kollegen am Campus Bernburg entwickelte sie ein Gerbverfahren, mit dem Leder nachhaltig und ohne
      Chromsalze gefertigt wird. 2010 gründeten sie ein Unternehmen unter dem Modelabel deepmello.
      14.02.2019 | SUPERillu (Print)

    • Ankündigung: Wie Regionen einmal aussehen
      Die Vorzüge des Lebens auf dem Land mit den Vorteilen des Stadtlebens zu verbinden: Was wie eine Zukunftsvision klingt, versuchen Menschen bereits seit der Antike. Mit welchen Ergebnissen und zu welchen Bedingungen? Dieser Frage geht die Tagung „City.County.Life“ vom 28. bis 30. März 2019 am Campus der Hochschule Anhalt in Bernburg nach und lädt dazu ein, Stadtentwicklung aus verschiedenen fachlichen und kulturellen Blickwinkeln zu betrachten.
      9. und 11.02.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier u. Ascherslebener Zeitung (Print)

    • Kauf im Handy-Umdrehen
      Studierende des Master-Studienganges Online Kommunikation am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Anhalt testen kontaktloses Bezahlen mit dem Mobiltelefon. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Technik läuft die Abwicklung problemlos. Und trotzdem: Die Händler bleiben skeptisch.
      11.02.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier (Print) | online

    • Ein Dunkles, ein Zwickel
      Das "Brauhaus" in Köthen kann nach einer sechsjährigen Durststrecke bald wieder
      regelmäßig Bier aus der hauseigenen Brauerei auf den Tisch bringen. Jean Titze, Professor für Lebensmitteltechnolgie pflanzlicher Produkte an der Hochschule Anhalt am Campus Köthen, kreierte hierfür das passende Bier.
      9. und 11.02. 2019 |Mitteldeutsche Zeitung (Print) | online

    • Postkarten und Holzkreisel
      Der Fachbereich Design öffnet seine Türen. Design Studierende entwickelten im Rahmen ihres Semesters neue Souveniers für Dessau. Zusammen mit der Design Professorin Katja Thoring entstanden anlässlich des Bauhausjubiläums Strümpfe nach der Farbenlehre von von Josef Albers, quadratische Schlüsselhalter im Meisterhaus-Stil oder Holzkreisel, die das Triadische Ballett mit von Oskar Schlemmer spielerisch nachempfinden.
      04.02.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Anhalt-Kurier Dessau (Print)
  • Januar 2019
    • Hochschule trifft Händler
      Design Studierende der Hochschule Anhalt geben den Schaufenstern von sechs Geschäften in Dessau neue Gesichter. Die angehenden Designer im dritten Studiensemester gestalten im Rahmen des Orientierungsmoduls "Produktdesign" unter Leitung von Professorin Katja Thoring sechs Blickfänge von Händlern und Gewerbetreibenden um. Zu sehen sind knallige Farben, frische Ideen, Bäume aus der Elbaue, überdimensionale Führerscheine, Matrjoschkas und auch kleine Schultafeln, auf denen neue Produkte angepriesen werden können.
      31.01.2019 | Anhalt Kurier Dessau (Print) | online

    • Senioren genehmigen sich ein Bier
      Eine Biertour durch die Kulturgeschichte Europas" lautete das Thema der jüngsten Vorlesung des Seniorenkollegs der Hochschule Anhalt. "Bier ist nicht bloß ein Lebensmittel, es ist Lebensqualität!"
      so das Motto des Referenten Jean Titze vom Fachbereich "Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik" der Hochschule Anhalt
      28.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier (Print)

    • Bauhaus im Fokus | Studierende zeigen ihre Arbeiten
      Der Fachbereich Design stellt sich vor. Studierenden aller Design-Studiengänge präsentieren ihre Arbeiten, Lehrende stellen ihre Forschungsprojekte vor. Auch die Ehemaligen kommen zu Wort und berichten von ihren Berufswegen nach dem Design-Studium.
      26. und 30.01.2019 | Zerbster Volksstimme (Print)

    • Ungewöhnliche Band
      Im Marienheim musizieren internationale Studierende mit Heimbewohnern. Die Idee dazu stammt von der Pakistanerin Samreem Azam. Bis zum Sommer 2018 absolvierte sie an der Hochschule Anhalt in Dessau ein Studium im Bereich Intergrated Design
      25.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Anhalt-Kurier Dessau (Print) | online

    • Digitale Werkstatt" an Hochschule
      Der neue ego.-IKUBATOR an der Hochschule Anhalt arbeitet mit computergestützten Prozessen (CAx) und unterstützt angehende Maschinenbauer bei ihren innovativen Ideen. Am Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen (emw) werden Studierende und Absolventinnen und Absolventen ermutigt, andere Wege im Bereich Maschinenbau einzuschlagen. Ausgestattet mit professioneller Hard- und Software unterstützt die neue „digitale Werkstatt“ Prozesse vom Entwurf, über den Prototypenbau bis hin zur Fertigung.
      24.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung (Print)

    • Bauhaus zum Anbeißen
      3-Drucker in der Lebensmittelbranche: Robert Thomale von der Hochschule Anhalt und Studierende der Ökotrophologie zeigen auf der „Grünen Woche“ welche Innovationen möglich sind. 
      22.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Saalekurier Halle, Saalekreis (Print) und online

    • MINT: Wie Mädchen für Technik begeistert werden sollen
      Professorin Korinna Bade leitet in Köthen zwei Projekte, die Mädchen und junge Frauen für Naturwissenschaften und Technik begeistern sollen: "intoMINT 4.0" und "Make up your MINT". Youtube-Videos zeigen und begleiten Frauen in MINT-Berufen. Außerdem gibt es einen Instagram-Kanal und die Möglichkeit, sich bei Praktika an der Hochschule auszuprobieren.
      20.01. 2019 | MDR Sachsen-Anhalt | online
    • Bauhaus 100: Germany celebrates century old art movement
      17.01.2019 | Al Jazeera Europe (TV) | online

    • Bilder im Sekundentakt: Nächste Veranstaltung im Projektraum COI
      Studierende des Studiengangs Landscape Architecture der Hochschule Anhalt laden zu einer Weltreise in die Gärten und Kulturen bei einer Pecha-Kucha-Night ein.
      17./18. und 24.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung (Print)

    • Hochschule Anhalt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin (IGW)
      Unter den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit und der gesunden Ernährung präsentierte sich die Hochschule Anhalt auf der IGW vielfältige innovative Produktideen und Projekte aus der Lehre und Forschung. Rhabarbersaft ohne Oxalsäure, eigene Produkte aus Bambus oder Leberwurst, Pottsuse und Schinken vom Hochschul-Damwild.
      17.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung (Print)

    • Gin mit grasiger Note
      Was sich aus Bambus alles herstellen lässt, zeigen Mitarbeiter der Hochschule Anhalt auf der Grünen Woche in Berlin.
      15.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier (Print)

    • Gläserner Notenschlüssel als Trophäe
      KULTURMARKT Band bekommt etwas verspätet einen Preis. Die fünf jungen Musiker sind derzeit an der Hochschule Anhalt in Köthen am Studienkolleg. Hier lernen sie Deutsch und werden auf ein Studium in Deutschland vorbereitet.
      15.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier (Print)

    • Ankündigung: Vorlesung über das Imkern
      Professorin Margot Dasbach lädt ein zu einer Schnuppervorlesung zur Imkerei. Auf dem Campus der Hochschule Anhalt in Strenzfeld berichtet sie, welches Wissen und Equipment nötig sind, um Imker zu werden.
      14.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung (Print)

    • In einer WG mit "Alexa"
      Drei Studenten der Hochschule Anhalt in Bernburg leben in einer digital vernetzten Wohnung
      zusammen. Lampen, die sich per App auf dem Smart-Phone steuern lassen. Ein Thermostat, der sich nur anstellt, wenn man zu Hause ist. Musikanlagen, die sich per Sprachassistentin an- und ausstellen lassen. Das klingt noch nach Zukunftsmusik. Für drei Masterstudenten der Online-Kommunikation der Hochschule Anhalt in Bernburg ist das aber schon jetzt Realität.
      12.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier (Print) und online

    • Ausgezeichneter Ort für Gründer
      Der Stifterverband der deutschen Wirtschaft hat die Hochschule in ihrem "Gründungsradar"
      auf Platz zwei bewertet - von allen mittelgroßen Fachhochschulen in Deutschland in der Größenklasse von 5 000 bis 15 000 Studenten. Bewertet wurde unter anderem, wie die Gründungsförderung in der Hochschule verankert ist und wie Gründungsprojekte vor Ort unterstützt werden.
      11.01.2019 |Mitteldeutsche Zeitung - Köthener Zeitung (Print)

    • Datensicherheit im Internet: Nächste Veranstaltung im Projektraum COI
      Johannes Penzel und Lukas Petereit, Studenten des Masterstudiengangs Online-Kommunikation und Gründer der Online-Marketing-Agentur Omazing, zeigen, wo die wirklichen Gefahren im digitalen Zeitalter lauern: Nicht in der Datenübertragung, sondern in sozialen Netzwerken, bei harmlosen Downloads, in E-Mail-Anhängen oder auf Webseiten mit selbst aktivierenden Inhalten.
      08.01.2019 | Mitteldeutsche Zeitung - Bernburger Kurier (Print)

    • Kritische Gedanken statt museale Überhöhung
      100 Jahre nach der Gründung des Bauhauses zeigen Künstler, Hochschullehrer und Studierende in einem Projekt, dass die weltberühmte Kunstschule vor allem ein Ort des kritischen Denkens war. Zum Start des Jubiläums-Jahres wollen sie in Dessau zeigen, dass das Bauhaus kein anbetungswürdiges Museum ist.
      07.01.2019 | Deutschlandfunk | online

einblickTV – Das Campusmagazin der Hochschule Anhalt

In Zusammenarbeit mit dem RBW Regionalfernsehen

Ausgabe 1 | Oktober 2019

  • Am Campus Bernburg werden Studierende an ihrem ersten Tag an der Hochschule begleitet.
  • Am Campus Dessau berichtet Prof. Matthias Höhne vom Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation über seinen persönlichen Start in das Wintersemester 2019/20.
  • Am Campus Köthen schildert ein Student, warum er nach seinem Bachelorstudium nun auch das Masterstudium der Lebensmitteltechnologie an der Hochschule Anhalt absolviert.